NEUE WERKE AB 2020

Orchester:     
KONZERT für Violine und Orchester (Diana Tishchenko)

ERRATIC SHADOWS - KONZERT für Fagott und Orchester (Sophie Dervaux)
FANTASIA STREGATA für Altsaxophon und Streicher (Asya Fateyeva)

 

Kammermusik:

NEUES WERK für Blockflöte, Violoncello und Live-Elektronik (Baubo Collective)

3. TRIO (Der Sandmann) für Violine, Violoncello und Klavier (Henja Semmler)

GHOST STORIES für Altsaxophon und Klavier (Xavier Larsson)

FLÜCHTIGE ZEICHEN für Flöte und Klarinette (Alena Wilsdorf, Sebastian Langer)

SCARS AND BRUISES  für Violoncello, Klavier und Live-Elektronik (Anna Maria Niemiec)

ENTANGLED SPELLS für Streichquartett mit Live-Elektronik 

SCARY FIGURES für Holzbläserquintett und Live-Elektronik (Pacific Quintet)

RHAPSODIE für Posaune und Klavier (Louise A. Pollock)

ERSTARRTE TÄNZE für 2 Klaviere nach L. v. B. (Jung-Hoon Wang und Rainer M. Klaas)
FUZZY PICTURES für Klarinette, Violincello und Akkordeon (Trio Tempestoso)

AN (UND FÜR) EINANDER für Viola und Klavier (Julia Rinderle, Ruth Kemna)

PROVERBS FROM HELL für Sopran, 3 Tasteninstrumentalisten und Live-Elektronik (Düsseldorfer ToyPiano Festival)

FANTASIA STREGATA für Saxophon und Klavier (Asya Fateyeva)

FRAGMENTED POETRY III für Flöte und Marimba (Ewelina Hajda, Aleksandra Pechytiak)

NACHTSCHATTENGESÄNGE II für Altflöte, Klarinette, Viola, Violoncello und Klavier (Ensemble Tmesis)

THOUGHTS OF A WHALE, IN VACUUM AT ZERO GRAVITY für Theremin, Harfe, Streichquartett und Schlagzeug (Thorwald Jørgensen)

OF STRINGS AND SUPERNOVAE 2.0 für Violoncello und Schlagzeug (Martina Russo, Matthieu Lecoq)

 

 

Solo:   

MÄHRISCHE TÄNZE für Gitarre (Silvia Kopáčová ) 

PRÄLUDIUM - FUGE - POSTLUDIUM (Thomas Hell)

LOST, BUT FOUND, 6 Phantasien für Klarinette (oder Altsaxohon) und Live-Elektronik (Friederike Roth)

NEUES WERK für Barock-Violine und Live-Elektronik (Alexandra Kwiatkowska)

NEUES WERK für Schlagzeug und Live-Elektronik (Manuel Alcaraz Clemente)

BRIGHT AS NIGHT für Schlagzeug (Vivi Vassileva) 
4. CAPRICE für Violine (Judith Stapf) 
METHOD ACTING III für Violine und Live-Elektronik ad lib. (Karin Hellqvist)

Vokal:   

EINS für 8 Vokalsolisten und Live-Elektronik (Elitsa Simonska, Text: Robert Gwisdek)

CLARA-METAMORPHOSEN für Chor (Clara Schumann Kammerchor Düsseldorf)