top of page

NEUE WERKE AB 2022

Orchester:     
KONZERT für Klaviertrio und Orchester (Trio Orelon)

KONZERT für Violine und Orchester 

KONZERT für Violoncello, Orchester und Live-Elektronik (Simone Drescher)

ERRATIC SHADOWS - KONZERT für Fagott und Orchester (Sophie Dervaux)
 

 

Kammermusik:

EISLIEDER für Viola, Posaune und Live-Elektronik (Jo-ann Lehmann, Julia Nagel)

NIGHTSONG für Althorn und Streichquintett (Anabel Voigt)

QUARTETT für Oboe und Streichtrio (Ralph van Daal)

IN DIE STILLE für Englisch Horn, Fagott und Klavier (Diana Rohnfelder, Ensemble aTRIana)

TSCHAIKOWSKY REVISITED für Josie Schneider (Akkordeon) und Svenja Kuhn (Klavier)

MAHLER REVISITED für Klarinette und Klavier (Trio Shulamit)

ON NOCTURNAL WINGS für Blockflöte, Violoncello und Live-Elektronik (Baubo Collective)

3. TRIO (Der Sandmann) für Violine, Violoncello und Klavier (Henja Semmler)

GHOST STORIES für Altsaxophon und Klavier (Xavier Larsson)

FLÜCHTIGE ZEICHEN für Flöte und Klarinette (Alena Wilsdorf, Sebastian Langer)

SCARS AND BRUISES  für Violoncello, Klavier und Live-Elektronik (Anna Maria Niemiec)

ENTANGLED SPELLS für Streichquartett mit Live-Elektronik (Grow Quartett)

SCARY FIGURES für Holzbläserquintett und Live-Elektronik (Pacific Quintet)

RHAPSODIE für Posaune und Klavier (Louise A. Pollock)

ERSTARRTE TÄNZE für 2 Klaviere nach L. v. B. (Jung-Hoon Wang und Rainer M. Klaas)
FUZZY PICTURES für Klarinette, Violincello und Akkordeon (Trio Tempestoso)

AN (UND FÜR) EINANDER für Viola und Klavier (Julia Rinderle, Ruth Kemna)

 

 

Solo:   

MÄHRISCHE TÄNZE für Gitarre (Silvia Kopáčová ) 

PRÄLUDIUM - FUGE - POSTLUDIUM (Thomas Hell)

LOST, BUT FOUND, 6 Phantasien für (Bass-) Klarinette (oder Altsaxohon) und Live-Elektronik (Friederike Roth, Sebastian Langer)

Vokal:  

MAHLER REVISITED für Sopran, Klarinette und Klavier (Trio Shulamit) 

EINS für 8 Vokalsolisten und Live-Elektronik (Text: Robert Gwisdek)

CLARA-METAMORPHOSEN für Chor (Clara Schumann Kammerchor Düsseldorf)

bottom of page